Blog Archives

Tangalle und Unawatuna: Die Strände des Südens

Am Strand von Unawatuna

Die Aussagen zu den Stränden im Süden von Sri Lanka, die ich im Verlauf der Reise gehört habe, gehen weit auseinander. Die drei klaren Favoriten waren jedoch Tangalle, Mirissa und Unawatuna. Ich machte mich deswegen daran, mir ein eigenes Bild von den Badeorten zu verschaffen.

Galle: Das Fort der Todesspringer

Das Fort von Galle ist ein beliebtes Ziel für Schulreisen

Ein markanter Leuchtturm und zahlreiche Häuser: So präsentiert sich Galle den Besuchern. Das Fort, das nur wenige Kilometer westlich von Unawatuna liegt, war ursprünglich anno 1663 von den Holländern errichtet worden. Und noch heute steckt das historische Städtchen voller Leben. Man kann den Fischern bei der Arbeit zusehen oder sich in den zahlreichen kleinen Läden mit Souvenirs eindecken.

Behalte mich mit Facebook im Augeschliessen
Powered by LikeJS
oeffnen
Dies ist der Footer Code