Home / 2010 / Mai

Monthly Archives: Mai 2010

Taman Negara: Ausser Echse nichts gewesen

  Es herrschte Hektik in Taman Negara. „Check-in?“, fragt Joe, der Guesthouse-Besitzer, eine kleine Holzhütte mit drei kleinen Massenschlafsälen. „Sucht euch einfach zwei Betten aus und sagt mir später, wo ihr seid.“ Der Grund für die Hektik: Ein Tourist war im Urwald verschwunden. Vor drei Tagen war der junge Mann …

Read More »

Varanasi: Die Stadt des Lichts

Wie zuvor in Agra war ich mir auch bei Varanasi nicht sicher, ob ich die heilige Stadt wirklich besuchen soll. Ich hatte Respekt vor den verrückten Heiligen, die nackt durch die Gegend ziehen, der regelrechten Sterbeindustrie am Gangesufer und dem unglaublichen Schmutz, von dem alle Reisenden berichten. Dazu kam, dass …

Read More »

Mandu: Die verlassene Welt auf dem Bergkamm

Mandu hat seinen Namen verdient: Übersetzt man ihn ins Deutsche, heisst er so viel wie „Stadt der Freuden“ oder „Stadt der Wonnen“. Oder sagen wir besser: Mandu hat sich den Namen teilweise verdient. Der Begriff „Stadt“ ist nämlich für das winzige Dorf im südwestlichen Madhya Pradesh wahrlich nicht angebracht. Von …

Read More »